Warmarbeitsstähle

Warmarbeitsstähle sind legierte Werkzeugstähle für Verwendungszwecke bei denen die Oberflächentemperatur im Allgemeinen über 200 °C liegt. Während des Einsatzes kommt das Werkzeug kurzzeitig mit heißen, teils flüssigen metallischen Werkstoffen in Berührung, deren Temperatur weit über 200 °C liegt. Dabei wird der Werkzeugstahl neben einer thermischen Dauerbelastung, zusätzlich einer Temperaturwechselbeanspruchung ausgesetzt. Diese hohen Temperaturwechsel verursachen hohe Spannungen an der Werkzeugkontur denen nur metallurgisch hochreine Werkstoffe standhalten. voestalpine BÖHLER Edelstahl bietet ein breites Sortiment an maßgeschneiderten Werkstoffen, von konventionellen Gütern für Standardeinsätze über Elektroschlacke umgeschmolzene Werkstoffe, ISOBLOC für anspruchsvolle Anwendungen, bis hin zu im Vakuumlichtbogenofen umgeschmolzene VMR Legierungen für höchste Performance im Druckguss.
ISOBLOC – Warmarbeitsstähle in ESU-Güte mit Sonderwärmebehandlung
ISODISC – Warmarbeitsstähle in konventioneller Stahlgüte mit Sonderwärmebehandlung
VMR – Sonderwerkstoffe, die während der Erschmelzung mindestens in einem Schritt vakuumerschmolzen oder vakuumumgeschmolzen wurden.

Filterung nach Eigenschaftsmerkmalen

Warmfestigkeit
Warmzähigkeit
Warmverschleißwiderstand
Bearbeitbarkeit im Lieferzustand

 

Produktvergleich

Starten Sie den Produktvergleich und wählen Sie bis zu 3 Produkte, die Sie vergleichen möchten.

BÖHLER brand Warmfestigkeit Warmzähigkeit Warmverschleißwiderstand Bearbeitbarkeit im Lieferzustand

Data not comparable

Data not comparable

Data not comparable

Data not comparable

Kontakte

Harald Dremel

PRODUKTMANAGEMENT: WARMARBEITSSTAHL


+43/50304/20-36428

+43/50304/60-37563

E-Mail

Please use a browser that is not outdated.

You are using an outdated web browser.

Errors may occur when using the website.