Förderungen

Das neue Edelstahlwerk der voestalpine BÖHLER Edelstahl wartet nicht nur mit technologischen Spitzenleistungen, sondern auch mit dem Höchststand an Umwelt-Know-how auf. In diesem Zusammenhang werden auch Teilprojekte aus Mitteln der Umweltförderung des BMNT gefördert.

Dabei handelt es sich um folgende Teilprojekte:

  • Ressourceneffizienz bei den Pfannenöfen
    • Durch diese hocheffizienten Anlagen kann der Einsatz an Feuerfestmaterialien sowie der Elektrodenverbrauch signifikant reduziert werden.
  • Ressourceneffizienz beim innovativen AOD-Konverter
    • Durch diese hocheffiziente Anlage kann der Einsatz an Feuerfestmaterialien sowie der Verbrauch an technischen Gasen deutlich gesenkt werden.
  • Ressourceneffizienz der Rückkühlanlage
    • Durch diese hocheffiziente Anlage können große Mengen Kühlwasser und Chemikalien zur Kühlwasseraufbereitung eingespart werden.
  • Nutzung von Prozessabwärme zur Klimatisierung
    • Durch diese Anlage wird mittels Absorptionstechnologie Abwärme in Kälte umgewandelt und zur Klimatisierung der relevanten Bereiche verwendet.